D1 | Arbon = 6 Punkte

Ein furioser Start ins Spiel durch das Heimteam. Bereits nach 10 Minuten führte die Aregger-Truppe mit 6:1. Weitere 10 Minuten später war das Skore bereits 10:2 und die überragende Torhüterin des HCM Gordana Gajic verliess mit einer super Quote von 67% unter grossem Applaus das Spielfeld und überliess das Gehäuse der Nachwuchstorhüterin Aline Schweizer. Auch Sie konnte in den nächsten 10 Minuten eine 60% Quote herausholen. Bis zur Pause konnte der HC Arbon mit 8 Toren distanziert werden (12:4).

H1 | Ligaerhalt jetzt 100%-ig gesichert

Was bereits nach dem wichtigen Sieg im Abstiegskampf gegen Mutschellen nahezu sicher war, ist jetzt auch rechnerisch Tatsache: Unser Herren 1 sichert sich zwei Runden vor Schluss den definitiven Ligaerhalt. Ein Punkt gegen die SG Pilatus (20:20) am Karsamstag reichte, um dem Schreckgespenst "Abstieg" endgültig zu entrinnen. Damit wird der HC Malters auch nächstes Jahr in der 2. Liga vertreten sein.

D1 | Arbon zum Dritten

Am nächsten Samstag, 22. April 2017 empfängt die Aregger/Fallet-Truppe den HC Arbon.

Bereits 2mal spielte man gegen diesen Gegner und auch bereits 2mal konnte der HC Malters als Sieger vom Platz gehen. Wird dies auch am Samstag so sein???

Natürlich sind die Malterserinnen vor heimischem Publikum doppelt motiviert, eine tolle Partie abzuliefern und die 2 Punkte zu behalten. Beide Teams beklagen im Moment jedoch viele verletzte Spielerinnen auf welche verzichtet werden muss. Am letzten Spiel in Rorschach erwischte es nun auch noch Leandra Furrer (gute Besserung).

Wir freuen uns am nächsten Samstag auf ein gut eingestelltes Team, klein aber fein!, in der Obereihalle welches alles geben wird um den Sieg einzufahren.

Kommt und unterstützt das Damen 1 um 19.00 Uhr der Oberei-Halle in Malters.

HOPP HCM....

D1 | Punktejagd gegen den HC Goldach-Rorschach leider verloren

Am Ostersamstag reiste das Damen 1 des HC Malters nach Goldach. Nach dem Unentschieden von letzter Woche nahm sich das Team Grosses vor.
Die Partie war geprägt von wenigen Toren, geringe Tor-Unterschiede (max. 2) und eine eher negativ ausgefallene Torquote von Seite Malters. Die Verteidigung vom HC Malters schlug sich gut.

D1 | HC Goldach-Rorschach 15.04. 16.00 Uhr

Am kommenden Osternwochenende spielt das Damen 1 des HC Malters auswärts erneut gegen den HC Goldach-Rorschach. Durch das unentschiedene Heimspiel vom vergangenen Samstag gegen die St. Gallerinnen, das gefühlsmäßig als eine Niederlage verdaut werden musste, wird das kommende Spiel als „der Racheakt“ bezeichnet. Das Damen 1 vom HC Malters ist top motiviert, den verlorenen Punkt durch einen Sieg mit zwei Punkten zurück zu holen.

Die Punktejagd startet um 16.00 Uhr in der Halle Goldach Wartegg. Hopp Malters!!

 

D1 | Ein verlorener Punkt und weitere Verletzte

Zu Gast war am letzten Samstag der HC Goldach Rohrschach in der Oberei Malters.

Das Ziel war klar: Man wollte trotz angeschlagenem Kader die 2 Punkte zu Hause behalten & so ein Wochenende mit Doppelrunde zufrieden mit 4 Punkten abschliessen.

Der Start war harzig. Jedes einzelne Tor musste mit viel Geduld herausgespielt werden. Bis zur ca. 15 Minute lagen beide Teams gleich auf, bis sich die Damen des HC Malters mit einem 5 Tore Vorsprung  abzusetzen vermochten. Doch vor der Pause machte man auf Seite der Heimmannschaft zu viele Fehler und so konnte man nur mit einem knappen Vorsprung von 9:7 in die Pause gehen.

D1 | 4. Sieg in Folge gegen Einsiedeln

Das Damen 1 durfte ein Freitagabendausflug machen nach Einsiedeln und um 20.30 war Anpfiff des Gastspiels. Die Ausgangslage hätte klar gewesen sein sollen, denn wir haben bis jetzt alle 3 Spiele gegen Einsiedeln gewonnen. Jedoch sind die stärksten in der Aufstiegsrunde und alles ist möglich.

Bereits beim ersten Angriff verlieren wir mit einem technischen Fehler den Ball und die Gegner laufen einen schönen Einzelgegenstoss zum 1:0. Dies war jedoch die einzige Führung der Gegner. Schon bald folgt der Ausgleich und ein 2-Tore Vorsprung. Das Spiel verläuft jedoch sehr harzig. Es entsteht wenig Druck, wird wenig gelaufen, Schüsse vom Rückraum fehlten und gefolgt wird das Ganze von technischen Fehler. Dies aber zum Glück beidseitig. In der Verteidigung steht der HC Malters gut und kann auch ab und zu Bälle hinausschnappen. Was im Angriff gut funktionierte war das Ablaufen der Flügel oder auch Sperren-Lösen, so gab es grosse Löcher in der gegnerischen Verteidigung und Malters kann mit 11:14 in die Pause.

H1 | Richtungsweisendes Spiel am Samstag

Im Abstiegskampf kommt es am Samstag (20 Uhr, Oberei) zu einer richtungsweisenden Partie für unser Herren 1. Mit dem HC Mutschellen reist nicht nur der Tabellennachbar, sondern ebenfalls eine vom Abstieg bedrohte Mannschaft nach Malters. Logisch, dass beide Teams in diesem direkten Duell unbedingt punkten wollen.

D1 | Ein Wochenende zwei Spiele

Am kommenden Wochenende darf das Damen 1 des HC Malters gleich zwei Spiele bestreiten. Am Freitagabend geht es nach Einsiedeln, wo die beiden Teams das «dritte» Mal auf einander treffen. Bei der ersten Begegnung konnte der HC Malters ein hartumkämpftes Spiel mit 29:22 schlussendlich doch noch klar für sich entscheiden, das zweite Spiel brachte dem HCM durch einen Forfait-Sieg zwei weitere Punkte aufs Konto. Um auch in der dritten Begegnung siegreich zu bleiben, gilt es sicherlich, die Shooterin des HC Einsiedeln im Griff zu haben und vorne überzeugt und konzentriert zu agieren.

D2 | Platz 3 verteidigt

Bevor das letzte Heimspiel dieser Saison angepfiffen wurde, mussten, wie jedes Jahr, ein paar Spielerinnen verabschiedet werden. Es war die letzte Saison für Jeanine Murer, Doris Röösli und Pia Albisser. Wie aber Fabienne schon richtig sagte, die Ei-Halle steht den dreien jederzeit wieder offen, ganz nach dem Motto: einisch s’zwöi, emmer s’zwöi!!! Seine letzte Saison an der Seitenlinie hatte auch unser Trainer Hacki, Roland Steiger. Er wurde ebenfalls mit einem Geschenk verabschiedet.

H1 | Kein Aprilscherz, das Herren 1 gewinnt gegen den Leader Borba

Das Herren 1 des HC Malters war am 01. April zu Gast in der Maihofhalle für das Meisterschaftsspiel gegeben Borba Luzern.

Borba Luzern grüsste von der Spitze der Tabelle während der HC Malters auf Platz zehn gegen den Abstieg kämpft. Die Ausgangslage schien klar, aber man hatte die guten Ansätze der vergangenen drei Spiele im Hinterkopf, wo man gute Leistungen gezeigt hat und auch mit Punkten belohnt wurde. An diesen galt es anzuknüpfen um auch gegen den momentanen Leader Punkte zu holen.

D1 | Sieg gegen Tabellenletzten

Nach der reibungslosen Fahrt in die Ostschweiz freute sich die Damen 1-Mannschaft auf den Start des Spiels gegen die letzt platzierte Mannschaft der Finalrunde HC Arbon.

Das Ziel der Fallet-Truppe war es, 2 Punkte zu gewinnen. Die ersten dreissig Minuten waren etwas harzig. Die Verteidigungsabsprache stimmte nicht und die Tore konnten durch das Heimteam leicht erzielt werden. Trotzdem gingen die Malterserinnen zur Pause mit einer 10:12 Führung in die Pause.