D1 | Start in die Rückrunde

Nach 4 spielfreien Wochen startet am kommenden Samstag die Rückrunde für das D1. Das erste Ziel, den direkten Ligaerhalt zu schaffen, wurde bereits erreicht. Nun gilt es in der Aufstiegsrunde weiterhin mit vollem Elan vorne mitzuspielen. Mit neuen, teils unbekannten Gegnerinnen wird die Rückrunde für die Malterserinnen nicht einfach, darum wurde nach der Weihnachtspause intensiv trainiert. 

H1 | Erfolgreicher Start ins neue Jahr gegen den TV Dagmersellen

Nach der Winterpause und einem guten Rutsch ins neue Jahr haben wir uns vorgenommen, die erste Partie im Jahr 2018 zu gewinnen, was am Anfang gleich klar gezeigt wurde. Wir erspielten uns relativ schnell einen soliden 5:0 Vorsprung. Im Laufe der ersten Halbzeit behielten wir zwar unsere Führung, doch diese wurde bis zur Halbzeit auf 16:12 verkürzt.

D2 | Gegen Kriens verloren

In den ersten Minuten hatten wir ein paar Schwierigkeiten in der Defensive, da wir Heute den Auftrag von Beni erhalten haben eine 4:2 Verteidigung aufzustellen.
Wir hatten zum Teil grosse Schwierigkeiten mit der Absprache untereinander.
Jedoch liessen wir uns nicht unterkriegen und kamen immer näher an die Krienserinnen heran.
So dass wir mit einem Pausenspielstand von 8:7 in die Kabinen gingen.
 

D1 | Letztes Spiel im 2017 verloren

Am vergangenem Samstag empfing das Damen 1 des HC Malters die Einsiedlerinnen. Im ersten Spiel im Oktober mussten die Malterserinnen mit einer knappen Niederlage nach Hause fahren. Obwohl die Finalrunde bereits erreicht wurde, war ein Sieg Pflicht und die Vorrunde mit dem ersten Platz zu beenden war das Ziel.

Die ersten Minuten des Spiels waren ziemlich ausgeglichen, so fiel das erste Tor erst nach drei Minuten für den HC Einsiedeln. Aus Sicht des HC Malters begann ab dem Punktestand von 3:3 die Torjagd. Der HC Einsiedeln führte bis zur Pause jeweils immer mit kleineren Vorsprüngen von 1-5 Toren. Durch die technischen Fehler und der fehlenden Aggression in der Verteidigung des HCM war eine Aufholjagd zu schwierig. So trennten sich die beiden Teams in die Pause bei einem Pausenstand von 14:19.

H1 | Klare Reaktion auf letzte Niederlagen

Nach zwei klaren Niederlagen gegen die Superbulls und den KTV Muotathal musste im letzten Spiel dieses Jahres unbedingt wieder ein Sieg her. Der Gegner dieser Partie war die SG Horgen / Wädenswil. Beim Hinspiel in Horgen konnte der HC Malters einen 7-Tore Rückstand zur Pause noch in einen Sieg verwandeln. Diesmal wollte s’Eis von Anfang an die Leitung der Partie übernehmen und abgeklärter ins Spiel starten.

D1 | Punktejagd zum Jahresabschluss

Für das letzte Spiel im Jahr 2017 begrüsst das Damen 1 des HC Malters den HC Einsiedeln. Beim vergangenen Aufeinandertreffen im Oktober fuhr das Maltersteam ohne die  zwei Punkte von Einsiedeln nach Hause. Die Niederlage mit einem Tor Differenz schmerzte und darum versucht das Fanionteam von Malters für das kommende Spiel die offene Rechnung zu begleichen. Auch wenn die Finalrunde bereits erreicht wurde, möchte das Damen 1 des HC Malters dieses Jahr mit einem Sieg beenden und sich mit dem ersten Tabellenrang in die Weihnachtstage verabschieden.

Das Damen 1 freut sich auf lautstarke Unterstützung um 17:30 Uhr und das gemeinsame Ausklingen an der anschliessenden Christmasparty in der Halle Oberei!

D1 | Aufstiegsrunde erreicht

Mit dem Wissen einer möglichen fixen Qualifikation für die Finalrunde reisten die Erstligistinnen aus Malters höchst motiviert nach Hochdorf. Der technische Fehler im ersten Angriff der Hochdorferinnen wurde eiskalt ausgenützt. Das Zauberwort lautet CHINA, wohlbemerkt in englischer Aussprache. Mit diesem grandios ausgeführten ersten Angriff wurde der neu eingeführte Spielzug seiner Genialität gerecht. Respekt!  Nicht nur in der ersten Minute brillierten die Malterserinnen, denn auf China folgte nicht etwa die Sahara oder die Arktis, sondern weitere Tore, wobei jedes einzelne auf der Spielbank sowie der Tribüne für offene Münder, feurig klatschenden Hände und kampfwilligen Gemüter sorgte. So, dass der Spielstand in der 7 Minute verdient zu Gunsten unsererseits 4:0 lautete.

D1 | zu Gast in Hochdorf

Am kommenden Wochenende werden die Erstliga Spielerinnen von Malters gegen die viertplatzierten Hochdorferinnen spielen. Aufgrund des ersten Aufeinandertreffens der beiden Mannschaften, welches in einem 19:18 für den HC Malters endete, dürfte die Stimmung ein wenig angespannt sein. Schliesslich würden sich die Malterserinnen durch einen Sieg gegen den HR Hochdorf einen Platz unter den 1./2.-Platzierten sichern, und müssten sich somit keine Gedanken mehr um die Abstiegsrunde machen. Das Ziel ist also klar, der HCM will triumphierend mit zwei weiteren Punkten in der Tasche nach Hause zurückkehren.


Anpfiff am Samstag, 9. Dezember um 17.45 Uhr in der Sporthalle Avanti in Hochdorf.

HCM Christmas Party am Samstag 16.12.2017

Wir feiern gemeinsam Weihnachten! Und zwar bereits am Samstag, 16. Dezember. Dann nämlich findet zum zweiten Mal die HCM Christmas Party statt.

Anlass ist der letzte Heimspieltag vor der Weihnachtspause. Gleich beide Fanionteams (D1 und H1) tragen an diesem Samstag ihr letztes Heimspiel im 2017 aus. Der ideale Zeitpunkt also, um wieder einmal etwas länger in der Oberei sitzen zu bleiben.

Neben den Spielen bieten wir im Foyer der Sporthalle Oberei eine weihnachtliche und gemütliche Stimmung. Zudem öffnet um 17:00 nicht nur unsere Bar, sondern wir schmeissen auch die Raclette-Öfen an. Denn: Was gibt es gemütlicheres, als an einem kalten Winterabend ein würziges Raclette mit Brot zu essen und gemeinsam ein gutes Glühwein zu trinken? Eben. 

Hier noch das Matchprogramm im Detail:

Zeit Team Gegner
14:00   MU17 SG Reuss
15:40 MU15 HSG Mythen-Shooters
17:30 F1 HC Einsiedeln
19:30 M2 SG Horgen/ Wädenswil 2

 

Wir freuen uns auf viele Gäste an der zweiten HCM Christmas Party.

D1 | wichtiger Sieg im Thal

Am Samstag 2. Dezember reisten die Spielerinnen des HC Malters ins verschneite Muotathal. Beide Teams waren topmotiviert das Spiel zu gewinnen, schliesslich war das Ziel des HC Malters auf den ersten Tabellenrang zu kommen und die Mythen Shooters wollten ihren Vorsprung auf die 2. Platzierte Mannschaft ausbauen.
Das Spiel begann optimal auf Seiten des HCM’s, welcher bereits nach sieben Spielminuten mit 0:5 in Führung ging. Das erste Tor auf Seiten des KTV Muotathal fiel erst in der 8. Minute. Was die aggressive Verteidigung des HCM’s nicht aufhalten konnte, wehrte spätestens die Torwarterin Sarina Zihlmann ab.