D2 | Matchbericht vom 17.09.2022 2. Liga Malters/ Emmen 

Geschrieben von Lilian Vogel.

Endlich war es wieder so weit und wir durften unser erstes Saisonspiel am 17. September 2022 bestreiten. Ein neues Team – neu zusammengewürfelt aus Emmen und Malters. Voller Vorfreude starteten wir unser Spiel gegen Oensingen. Wir starteten gut ins Spiel und nach 15 Minuten stand es ungefähr 4:4. Doch dann nahm unsere Leistung ab. Wir verwerteten unsere Torchancen nicht mehr, waren nicht mehr bereit in der Verteidigung und standen uns selbst im Weg. Deshalb stand es zur Pause mit fünf Toren Unterschied 6:11. 

Das Spiel war jedoch noch überhaupt nicht vorbei. Wir wussten, dass wir nochmals von vorne beginnen können und kamen voller Überzeugung von der Pause zurück. Tatsächlich holten wir auf bis zum Unentschieden und waren zwischenzeitlich sogar in Führung. In der 59. Minute stand es 15:15. Oensingen war im Angriff, hatten jedoch keine grosse Idee, wie sie uns brechen wollten. Doch dann holten sie ungefähr 40 Sekunden vor Schluss einen Penalty heraus. Leider wurde unsere Torwärtin Lisa Reiser bezwungen. Taktisch nahm Trainer Hans noch ein Timeout, bevor wir unser letztes Tor zu schiessen versuchen. Unser Angriff war eher hektisch und haben es leider nicht mehr geschafft, den Ausgleich zu machen. 

Auch wenn wir verloren haben mit 15:16, war es für unser erstes Spiel als frische Mannschaft eine solide Leistung. Wir hoffen, am nächsten Dienstag gehen Zofingen unser erster Sieg zu erspielen!