Schutzkonzept Coronavirus

Geschrieben von David Wyss.

Aktuell

Update 23.4. | SHV-Schutzkonzept wurde aktualisiert

Hier geht's zu den aktuellen Coronavirus Updates

 

Trainingsbetrieb

Aktuell läuft der Trainingsbetrieb eingeschränkt:

  • Für alle Juniorinnen- und Juniorenteams gibt es keine Einschränkungen und die Trainings können 'normal' stattfinden. Es gelten die ursprünglichen Trainingszeiten.

    Dennoch zu beachten:
    • Sportler/-innen und Trainer/-innen mit Symptomen ist die Teilnahme am Training untersagt
    • Social Distancing vor und nach dem Sport ist einzuhalten
    • Für Trainer/-innen gilt Maskenpflicht
    • Die Trainer/-innen sind dafür verantwortlich, dass alle Spieler/-innen vor und nach dem Training die Hände desinfizieren (Mittel wird vom HCM zur Verfügung gestellt)
    • Die Garderoben sind offen, wir empfehlen jedoch trotzdem, dass die Spieler/-innen umgezogen ins Training kommen und zu Hause duschen
    • Das Training ist freiwillig! Wir wollen niemanden in der aktuellen Situation zum Training zwingen

 

  • Für die Aktivteams finden nach teaminterner Planung Aussen-Trainings und partiell Indoor-Techniktrainings ohne Körperkontakt und mit Maske gemäss Schutzkonzept des SHV statt.

 

Spielbetrieb

  • Im Juniorenbereich finden zwischen Ostern und Mitte Juni Meisterschaftsspiele statt (Info SHV).

    Der Spielbetrieb wird nach den Vorgaben des aktuellen Schutzkonzepts des SHV organisiert. Das Dokument ist hier zu finden (Infos zu Wettkämpfen ab Seite 5).

    Die wichtigsten Punkte sind: 
    • Beteiligte Personen: Es dürfen sich nur bestimmte Personen in der Halle aufhalten (Spieler/-innen beider Teams, Trainer/-innen & Staff beider Teams (maximal 4 Personen), Schiedsrichter/-innen & Delegierte, allenfalls Beobachter/-innen, Zeitnehmer/-innen und Sekretär/-innen, andere in wichtigen Funktionen beteiligte Personen (z.B. Organisation Spieltage/Spielturniere, Speaker, Wischer). Es sind keine Zuschauer zugelassen.
    • Permanente Maskenpflicht in der ganzen Halle ausser beim Einlaufen, beim Einsatz als Spieler auf dem Spielfeld oder beim Wechsel zwischen Angriff/Verteidigung, sowie Torhüter, der zugunsten eines Feldspielers das Feld verlässt.
    • Vor und nach dem Spiel kein Shakehands.
    • Es dürfen sich in einer Garderobe maximal so viele Personen aufhalten, dass der Abstand von 1.5 Metern jederzeit gewährleistet ist.
    • Gemäss den FAQ des BASPO zur Bundesverordnung dürfen Eltern oder Fahrer/-innen die Halle während des Spiel- oder Trainingsbetriebs nicht betreten.

 

  • Die Meisterschaften der Aktiven (1. Liga und tiefer), was sämtliche Aktivteams des HC Malters betrifft, wurde abgebrochen (Info SHV).

 

Veranstaltungen

Der HC Malters Sponsorengegenstoss (ursprünglich geplant am 28. Februar 2021) wurde abgesagt.

Das HC Malters Schülerturnier (ursprünglich geplant am 21. März 2021) wurde vorerst auf den 13. Juni 2021 verschoben. Über die definitive Durchführung wird Ende April entschieden.

 

Letzte Aktualisierung: 23.04.2021