Schutzkonzept Coronavirus

Geschrieben von David Wyss.

Aktuell

Update 23.11. | Wiederaufnahme der Trainings ab 30. November. Details...

 

Trainingsbetrieb

Ab Montag, 30. November 2020 kann der Trainingsbetrieb eingeschränkt wieder aufgenommen werden.

Es gilt das aktuelle Schutzkonzept Covid-19 des HC Malters.

 

Die wichtigsten Punkte in Kürze:

Für U9, U11 und U13 gibt es keine Einschränkung und die Trainings können 'normal' stattfinden

Für MU15, FU16, FU18 und MU19 wie auch alle Aktivmannschaften (inkl. Polysport) gelten die Einschränkung gemäss Schutzkonzept. Sprich:

  • Maximal 15 Personen (inkl. Trainer) in der Halle
  • Kein Körperkontakt
  • Wenn der Abstand nicht jederzeit eingehalten werden kann oder wenn sich mehr als 5 Personen pro Drittel aufhalten, gilt die Maskenpflicht
  • Stationäre Übungen ohne Maske möglich (max. 5 Personen pro Drittel)
  • Für Trainer gilt Maskenpflicht
  • Der Trainer ist dafür verantwortlich, dass vor dem Training jeder Spieler die Hände desinfiziert (Mittel wird vom HCM zur Verfügung gestellt)
  • Das Training ist freiwillig! Wir wollen niemanden in der aktuellen Situation zum Training zwingen
  • Die Garderoben sind geschlossen, die Spieler kommen umgezogen ins Training und duschen zu Hause
  • Es ist nur ein Team zeitgleich in der Halle

Aufgrund der Tatsache, dass wir jeweils nur ein Team in der Halle haben können und das Schutzkonzept mehr Platz in der Halle bedingt als normal, müssen wir die Anzahl Trainings pro Team reduzieren und den Trainingsplan anpassen. Die genauen Trainingszeiten folgen.

 

Spielbetrieb

Aktuell ist der Spielbetrieb für alle Teams des HC Malters bis mindestens Ende Dezember 2020 unterbrochen (Info SHV).

 

Letzte Aktualisierung: 23.11.2020