H1 | Knappe Niederlage gegen die Muotathaler

Geschrieben von Pascal Renggli.

Zum 40-jährigen Jubiläum des HC Malters stand für die Herren 1 das erst Rückrundenspiel gegen die Muotathaler auf dem Spielplan. Zur Erinnerung: Das Hinspiel konnte Malters mit 34:32 für sich entscheiden.

Die Anfangsphase des Spiels war relativ ausgeglichen. Beide Teams standen gut in der Abwehr und schenkten sich nichts. In der 10. Spielminute schlichen sich jedoch vermehrt technische Fehler im Angriff ein, was zu wenig Toren seitens Malters führte. Dies führte zu Einzelgegenstössen oder schnellen Angriffen, die Malters überrollten. So stand es in der 15. Minute 5:10 für die Thaler, was dann zu einem Time Out von Malters führte. Das Time Out erwies sich als Erfolg, da die Malterser sich bis zur Pause wieder auf 2 Tore (12:14) herankämpfen konnte.

Nach der Pause erwischte Malters einen guten Start und erkämpfte in der 45. Minute die Führung. Das Spiel war somit wieder komplett offen. Die Thaler konnten sich jedoch durch einzelne Gegenstösse und einer guten Deckung wieder zurückkämpfen und gewannen das Spiel 27:30.

Danke für die zahlreichen Fans und die gute Stimmung. Am 30.11.2019 geht es dann auswärts weiter gegen den 5. platzierten BSV Stans.