D1 | Pflicht erfüllt

Geschrieben von Jantine Bucher.

Am vergangenen Sonntag erreichte der HC Malters ihr Ziel auswärts in Emmen mit 20:31. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation war das Ziel nämlich nicht nur der Sieg, sondern auch viele Tore zu werfen.

Der Start gelang den Emmerinnen besser, allerdings fanden die Malterserinnen bald ins Spiel und konnten sich zeitenweise mit 3 Toren Vorsprung absetzen. Vor allem die wurfstarken Aufbauerinnen konnten auf beiden Seiten ihre Tore verbuchen. Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen und umkämpft, so dass es zur Pause 11:12 für den HCM stand.

In den ersten Minuten nach der Pause ging es Kopf an Kopf weiter, ab der 38. Minute zog der HC Malters mit 6 Toren in Serie davon. Die Emmerinnen kämpften dagegen an, allerdings merkte man, dass sie mit dezimiertem Kader angetreten sind. Es wurde bis zur letzten Minute um jedes Tor gekämpft, die Malterserinnen konnten den Vorsprung aber kontinuierlich ausbauen und gewannen das Spiel mit 20:31.

Ein weiterer Schritt in Richtung Finalrunde ist geschafft, der nächste folgt hoffentlich am nächsten Samstag, 23.11.2019 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Oberei in Malters gegen unseren direkten Gegner Leimental.