H1 | Punktejagd im tiefen Tal

Geschrieben von Björn Bucher.

Hat es schon Schnee im Tääli? Braucht es ein Allrad mit Winterpneus oder sogar Schneekettenpflicht? Leicht angespannt, aber höchst motiviert nahmen wir die lange Reise auf uns. Ob Schnee oder nicht war uns von Anfang an eher zweitrangig. Unser Fokus lag beim bevorstehenden Match, mit dem Wissen, dass das eine harte Partie gegen den KTV Muotathal wird.

Bei der Matchansprache durch unseren Trainer, war jedem Einzelnen bewusst, wie wir spielen müssen, um wichtige Punkte mitzunehmen nach Malters. Eine offensive und starke Verteidigung mit grosser Laufbereitschaft für das Team war gefordert. Die Anfangsphase des Matches gestaltete sich nicht gerade torintensiv. Durch starke Paraden von unserem Torwart Pascal Renggli konnten wir aber langsam aber stetig in Führung gehen. Das gab dem ganzen Team ein starkes Gefühl und es stand nach 15 min mit 7:4. Je näher die Pause kam, desto mehr liess jedoch die Kraft nach und es schlichen sich öfters technische Fehler ein. Zur Pause stand es 13:13 und jedem war bewusst, ein möglicher Sieg bei 10% mehr Leistung von jedem Einzelnen ist möglich.

Nach der Pause und der gegenseitigen Motivation starteten wir erneut super in den Match. So konnten wir wieder die Führung übernehmen mit 17:15. Es waren nicht nur die Malterser sehr motiviert, sondern auch die Muotathaler (evtl. übermotiviert?). Zunehmend wurde das intensive Spiel härter und härter. Es hagelte plötzlich viele Strafen. Die Muotathaler fühlten sich unfair behandelt von den beiden Unparteiischen. Somit bestraften sie sich gleich nochmal selber mit, Strafen durch reklamieren. Mit grossem Siegeswille und der nötigen Ruhe und Cleverness setzen wir uns ab auf 29:24 bis zur 52 Min. Da hiess es nochmal die letzten Reserven mobilisieren und solide zu Ende spielen. Nach dem Schlusspfiff war die gelöste Spannung in den jubelnden Gesichtern des Herren 1 eindrücklich zu sehen. Das war eine sackstarke Teamleistung mit dem Endergebnis von 34:32!!!

Der nächste Wettstreit um wichtige Punkte, findet am Samstag 26.10.2019 in Willisau statt. Auf zahlreiche Unterstützung freut sich das Herren 1.