D1 | Niederlage gegen den STV Willisau

Geschrieben von Martina Häfliger.

Am vergangenen Donnerstag spielte das Damen 1 des HC Malters auswärts gegen den STV Willisau. Das Spiel begann unkonzentriert mit technischen Fehlern und Fehlwürfen. Nach einem eher harzigen Start, ging die Partie anschliessend ziemlich ausgeglichen weiter. Beidseitig wurde hart aber fair gekämpft und Tore wurden erzielt. Der STV Willisau stand jedoch immer mit mindestens einem Tor in Führung. In der 29. Spielminute gelang es dem HC Malters den Ausgleich zu sichern und anschliessend mit zwei Toren Vorsprung, mit einem Stand von 10:12, in die Pause zu gehen.

Die zweite Hälfte begann und der HC Malters ging wieder konzentriert an die Sache, das Spiel blieb weiterhin ausgeglichen. Die Malterserinnen konnten den Vorsprung bis zur 54. Spielminute halten, als dann der STV Willisau zum 20:20 ausgeglichen hat. Die Partie blieb spannend bis zur letzten Spielminute. Es wurde hat gekämpft bis zum Schluss, jedoch gelang es dem HC Malters nicht, die Partie zu drehen. Die Partie endete mit einer 23:22 Niederlage für den HC Malters.

STV Willisau – HC Malters 23:22 (10:12)

Telegramm: 2x 2-Minuten Strafe gegen HC Malters, 2x 2-Minuten Strafe gegen STV Willisau

Zihlmann, Häfliger (1 Penalty); Bucher, Flückiger, Furrer, Heini (8), Larissa La Scalea (5), Laura La Scalea (1), Lossli (2), Lussi, Manganelli (1), Milojevic (2), Renggli (3), Stalder

 

Bemerkung: HC Malters ohne Engel, Huber, Meier, Rausch, Schilliger, Tobler, Wicki