D1 | Letztes Saisonheimspiel mit einigen Verabschiedungen

Geschrieben von Tanja Milojevic.

Am kommenden Sonntag 14.04.19, findet für das D1 des HC Malters das letzte Heimspiel dieser Saison statt. Ungewohnt früh, um 14.30 Uhr, werden wir alles daran setzen gegen die Red Dragons Uster ein besseres Bild zu hinterlassen, als wir es vor einigen Wochen in Zürich gezeigt haben. Das Spiel war von vielen technischen Fehlern und einer geringen Wurfquote von 31% geprägt. Das D1 wird mit mehr Selbstvertrauen und Kampfgeist antreten. Die kompakte Abwehr der Zürcherinnen gilt mit mehr Entschlossenheit und Wille zu durchdringen. Die ungewohnt schwache Abwehr der zweiten Halbzeit im Hinspiel soll mit mehr Aggressivität und besserer Absprache, wie immer, gut funktionieren.

Zudem werden wir ein paar Spielerinnen und Trainer/in verabschieden müssen. Einige haben sich entschieden, andere konnten sich nicht anders entscheiden, und werden uns nach dieser Saison verlassen. (Toni Aregger, Marianne van Weezenbeek, Laura Iten, Eliane Ineichen, Andrea Ettlin, Andrea Müller, Michaela Barone).

Wenn sie die Handballschuhe und das HCM-Trikot das letzte Mal vor dem Heimpublikum anziehen, die letzten Griffe in die Harzdose machen und nochmals das Handballspiel Zuhause  geniessen, freuen wir uns alle über ein grosses Publikum mit vielen Emotionen.