H1 | Frühzeitiger Ligaerhalt missglückt

Geschrieben von Sven Ineichen.

Die Mannschaft trainierte die Woche sehr intensiv, um nicht mehr dieselben Fehler wie am Spielwochenende zuvor zu machen.

Bevor es losging, verabschiedete die ganze Oberei  Felix / Fixu Stalder und Adi Barone, welche ihr letztes Heimspiel für die erste Mannschaft bestritten. Nun ging es darum die Stimmung auf das Spiel zu übertragen. In der ersten Viertelstunde war es ein Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften. Es gelang bis zur 16. Minute keiner Mannschaften sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen. Durch technische Fehler des HC Malters und das eiskalte Ausnutzen dieser Fehler durch die Gäste, konnten diese sich eine drei Tore Führung erarbeiten. Es herrschte ein weiterer Schlagabtausch bis zur Pause. Das Herren 1 konnte bis auf zwei Tore verkürzen, doch der Abstand war oft nicht von langer Dauer. So stand es zur Pause 13:16 für die Gäste aus Stans.

Die Pausenansage des Trainers war klar und jeder der Mannschaft war voll motiviert, dies in der zweiten Halbzeit umzusetzen. Leider konnte man das Besprochene nicht umsetzen und so konnten die Gäste ihren Vorsprung auf fünf Tore ausbauen. Doch das Herren eins gab nie auf. Durch eine Umstellung der Verteidigung, kam das Heimteam in der 55 Minute bis auf ein Tor an die Stanser heran. Doch man konnte keinen Profit aus diesem Spielstand holen und es kam vermehrt zu Fehlschüssen. So musste der HCM mit einer Niederlage von 25:30 vom Platz gehen.

Jetzt gilt es in der folgenden Woche noch einmal alles aus den Trainings heraus zu holen. Damit wir für den Showdown um den Ligaerhalt am kommenden Samstag gewappnet sind.

Wir hoffen, dass wir auch auswärts in Hochdorf auf eine grosse Fanunterstützung zählen dürfen.