H1 | Herren 1 Kampfgeist mit einem Punkt belohnt

Geschrieben von Sven Ineichen.

Die Ränge der Sporthalle Oberei waren gut besetzt. Ausserdem durfte das Herren eins mit den Junioren auf das Spielfeld laufen. Die Mannschaft war hochmotiviert und startete mit sehr viel Selbstbewusstsein und Tempo gegen den Tabellenführer KTV Muotathal. So stand es nach 12 Minuten 8:4 für den HC Malters. Es war ein Schlagabtausch auf beiden Seiten, welcher bis zur Pause für den HC Malters gut ausging. So ging es mit einem Halbzeit Resultat von 13:10 in die Kabine.

Das Heimteam startete gut in die zweite Halbzeit und konnte den Vorsprung beibehalten. Doch schon kurz darauf schlichen sich vermehrt technische Fehler und Fehlschüsse ein. Leider konnten die Muotathaler nach rund 50 Minuten in Führung gehen. Gegen diesen zwei Tore Rückstand versuchte sich das Herren eins zur wehren. Somit stand es zwei Minuten vor Schluss 23:25 für den KTV Muotathal. Nach turbulenten zwei Schlussminuten und vehementer Gegenwehr gegen eine erneute Niederlage gelang mittels Penalty der viel umjubelte Ausgleich zum 25:25 Schlussresultat.

Nun gilt es diesen Schwung für das kommende Wochenende gegen den TV Muri mitzunehmen

Das Herren 1 dankt allen Fans und Helfern für diesen tollen Handballnachmittag. Auch ein sehr grosses Dankeschön an Willy Vogel, für sein erfolgreiches Einspringen.

P.s: s‘Eis freut sich auf ein hopfenhaltiges Getränk und frittierte Kartoffeln mit Paprikageschmack des erfolgreichen „Stängeli Spielers Adi Barone“!