H1 | Bittere Niederlage gegen den BSV Borba Luzern

Geschrieben von Philipp Meier.

An diesem Samstag kam der neue Torhüter Yannick Schnellmann des HCM zu seinem ersten Einsatz. Er kommt Leihweise von Handball Emmen bis Ende Saison um den HCM zu verstärken.

Das Heimteam war top motiviert und startete ausgeglichen in die Partie. Doch ab der 10. Spielminute schlichen sich zu viele Fehlwürfe ein und zusätzlich bekam man den gegnerischen Kreisläufer, Ex-Malterser Sämi Stadelmann, nicht in den Griff. So konnten sich die Stadt Luzerner mit 4 Toren absetzen. Das Herren 1 zeigte jedoch eine Reaktion und konnte bis zur Pause auf zwei Tore verkürzen. (Pausenstand 13:15)

Die zweite Halbzeit verlief wieder sehr ausgeglichen. Der HCM konnte zwar mehrmals das Spiel ausgleichen, schaffte es aber nie in Front zugehen. Bis zur 56. Spielminute blieb man jedoch immer knapp dran. Jedoch leider wie schon in so vielen Spielen, schlichen sich in den entscheidenden Schlussminuten zu viele technische Fehler ein und die Stadt Luzerner konnten so die zwei Punkte klar aus Malters entführen. (Endstand 30:35)

Nun gilt für das nächste Spiel in Sursee:
KOPF HOCH JUNGS, KOPF HOCH! und zwei Punkte sichern

Hopp HCM!