D1 | Hervorragender Abschluss

Geschrieben von Laura Iten.

Gut gelaunt machte sich das Damen 1 am Samstagabend auf den Weg nach Basel. Im letzten Spiel der Finalrunde wollte der HC Malters nochmals eine gute Leistung abrufen und zeigen, dass das Team verdient auf dem zweiten Rang steht.
 
Topmotiviert startete das Damen 1 ins Spiel gegen die HSG Leimental ll. Doch in der Anfangsphase war von allen Vorsätzen nur wenig zu sehen. Gut herausgespielte Chancen vergab die Mannschaft kläglich und produzierte zu Beginn zu viele Fehler, die von den Gegnerinnen ausgenutzt wurden. So stand es nach etwas mehr als 15 Minuten 7:3 für die Baslerinnen. Das Trainertrio reagierte und nahm ein Timeout. Nach einer klaren Ansage konnte sich das Damen 1 wieder fangen, nutzte die Chancen konsequenter und auch in der Verteidigung stimmte die Absprache besser. So holte das Team Tor um Tor auf und konnte bis zur Pause sogar mit 9:11 in Führung gehen.
 
Nach der Pause machte das Damen 1 genau da weiter, wo das Team vor der Pause aufgehört haben. Mit viel Tempo nach vorne und einer guten Verteidigung mit einer super haltenden Susi Erni im Tor konnte der Vorsprung immer mehr ausgebaut werden. Es wurden schöne Tore herausgespielt, gekämpft und schlussendlich ging das Damen 1 verdient mit einem 18:26 als Sieger vom Platz. Zum Abschluss zeigte der HC Malters nochmals eine hervorragende Teamleistung und beendete die Finalrunde äusserst erfolgreich. Nach dem Spiel lagen sich die Spielerinnen in den Armen, es wurde gefeiert und es flossen auch ein paar Tränen.
 
MERCI an alle für die tolle Saison und Unterstützung. Jetzt geht es für das Damen 1 erst einmal in die wohlverdiente Pause und auf der Abschlussreise in zwei Wochen wird die erfolgreiche Saison nochmals so richtig gefeiert :-)

 

HSG Leimental - HC Malters 18:26 (9:11)

Telegramm: Eine 2-Minuten Strafen gegen HSG Leimental, zwei 2-Minuten Strafen gegen HC Malters

Erni (1.-60), Schweizer; Darusman (6), Fellmann (3), Furrer (2), Iten (5), La Scalea (4), Manganelli (2), Mendel (1), Milojevic (2),  Stäldi, Wetterwald (1), 

 

Bemerkungen: HC Malters ohne Barone, Engel, Ineichen, Lussi, Meier, Müller, Zihlmann (abwesend), Renggli (verletzt)