D2 | Gegen Kriens verloren

Geschrieben von Desirée Fischer.

In den ersten Minuten hatten wir ein paar Schwierigkeiten in der Defensive, da wir Heute den Auftrag von Beni erhalten haben eine 4:2 Verteidigung aufzustellen.
Wir hatten zum Teil grosse Schwierigkeiten mit der Absprache untereinander.
Jedoch liessen wir uns nicht unterkriegen und kamen immer näher an die Krienserinnen heran.
So dass wir mit einem Pausenspielstand von 8:7 in die Kabinen gingen.
 
Manchmal muss man gewisse Sachen von einer anderen Perspektive betrachten, also legten wir uns in der Kabine zu Boden, legten die Beine auf die Bank und schlossen unsere Augen.
Sehr konzentriert und mit voller Motivation kamen wir auf das Spielfeld zurück.
Jedoch reichte dies nicht um die Krienserinnen in der 2 Halbzeit im Schach zu halten.
Wir verloren den Match mit einem Spielstand von 22:14