Christoph Wetterwald wird neuer Präsident

Geschrieben von David Wyss.

An der kommenden Generalversammlung vom 25. Juni 2022 wird Christoph Wetterwald als neuer Präsident des HC Malters und Nachfolger von Pascal Müller vorgeschlagen.

Christoph Wetterwald (34) ist seit gut 20 Jahren Mitglied des HC Malters. Seinen Eintritt sei um das Jahr 1999 herum gewesen, genau weiss er das selber nicht mehr. Kennen tun ihn alle im HCM aber seit jeher unter seinem Spitznamen Chrisli.

Chrisli begann seine handballerische Laufbahn bei den damaligen C-Junioren und durchlief weitere Juniorenstufen in unserem Verein, bevor er später im Herren 2 spielte und aktuell noch bei den Polysportiven einmal pro Woche in der Halle steht. Einem blieb er während seiner gesamten Spielerkarriere treu, nämlich seiner Rückennummer 17.

Chrisli hatte und hat zudem im Verein diverse Rollen als Helfe inne. So war er bis vor einigen Saisons als Speaker und Zeitnehmer im Einsatz. Seit drei Jahren ist er nun Teil des Beizli-Teams.

In seiner Freizeit erklimmt er gerne die höchsten Berge der Schweiz, sei es im Sommer als Hochtour oder im Winter mit den Skis. Beruflich ist er als Network Engineer in einem Start Up tätig.

Wird Chrisli an der Generalversammlung in seiner Funktion gewählt, wird er der siebte Präsident des HC Malters und löst Pascal Müller ab, der die Geschicke des Vereins für neun Jahre leitete und per Ende Saison 2021/22 seinen Rücktritt erklärt hat.

Der Vorstand freut sich, dass Chrisli sich für die wichtige Rolle des Vereinspräsidenten zur Verfügung stellt und wünscht ihm - im Falle einer Wahl - schon jetzt viel Freude in seinem neuen Amt.