Geschichte

Saison 2008/2009

Das Damen 1-Team erreichte auch im zweiten Jahr unter dem Trainer Giuseppe Amato den tollen 3. Schlussrang in der 1. Liga. Es war eine sehr ausgeglichene Gruppe. Mit 2 Punkten weniger hätte man auch auf einem Abstiegsplatz stehen können. Die 2. Liga Damen musste in der Rückrunde leider in die Playouts. Dort konnte man sich aber relativ einfach durchsetzen und freut sich auch im neuen Jahr wieder in der 2. Liga zu spielen. Einen Erfolg konnte die Albisser/Steiger-Truppe aber auch noch verbuchen. Am Cup Final Four belegte das Team den 3. Schlussrang und ist somit im nächsten Jahr für den interregionalen Cup qualifiziert.

 

Das Team von Rolf Bachmann (M2) zeigte eine tolle Saison. Der letztjährige regionale Cupsieg konnte wiederholt werden. Am Final Four in Ruswil besiegte man im Halbfinale das Team BSV RW Sursee (M2) und im Final gewann man klar gegen den BSV Stans (M3 - Aufsteiger M2). Auch in der Saison lief es hervorragend und das 2. Liga Team verlor bis zum Ende der Saison nur ganz wenige Spiele. Da der TV Dagmersellen nicht aufsteigen kann erbte der HC Malters auf dem 2. Schlussrang den Aufstiegsplatz und wird in der nächsten Saison wieder interregional spielen können. Herzliche Gratulation zum Aufstieg in die 1. Liga. Einen tollen Erfolg vor allem auch deshalb, da doch schon einige junge Malterser im Team eingebunden werden konnten. Weiter so!!! 

Die 2. Mannschaft der Herren musste bis zum Schluss zittern. Im allerletzten Spiel gegen den HV Huttwil konnte der Ligaerhalt in der 3. Liga gesichert werden. Vor einer Rekordkulisse gewannen die Malterser deutlich und verdient. 

Auch alle Junioren-, Juniorinnen- und Animationsteam haben weitere grosse Fortschritte erziehlt und konnten einige Siege feiern.