Geschichte

Saison 2007/2008

Das Damen 1-Team mit dem neuen Trainer Giuseppe Amato erreichte in diesem Jahr den tollen 3. Schlussrang in der 1. Liga (nur ein winziges Pünktchen hinter dem zweitplatzierten STV Willisau). Die 2. Liga-Mannschaft um Pia Rölli zeigte eine herrvorragende Leistung bis Ende Dezember 2007. 6 Siege und 1 Niederlage standen auf dem Konto. Leider ging es im Jahr 2008 nicht mehr so erfolgreich weiter. Es konnten nur noch 2 Siege gefeiert werden. 

Dafür konnten die Herren 2. Liga eine erfolgreiche Saison abschliessen. In der 2. Liga stehen sie auf dem hervorragenden 2. Platz und im Cup-Final-Four errangen sie nach einem hartumkämpften Spiel gegen die SG Ruswil/Wolhusen einen 28:24 Sieg im Finalspiel. Herzliche Gratulation zum CUPSIEG. Damit werden die Bachmann-Boys im nächsten Jahr am interregionalen Cup teilnehmen können. 

Die Herren 3. Liga-Mannschaft konnte nach dem Aufstieg den Ligaerhalt ohne grösse Probleme schon früh feiern. 

Einen riesen Erfolg feierten auch die Girls der SG Hasle/Malters FU18 Stärkeklasse 1. Das Team um Andrea Rast wurde Regionalmeister in der höchsten regionalen Juniorinnenklasse.